5 DM CU/NI Münze Otto Hahn 1979

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Bestand wird ermittelt
 
Bestand wird ermittelt
 

ab

5,90 €
inkl. 16% MwSt.

* Pflichtfelder

Angaben zur Prägung

Art.-Nr.: 3123
Jahrgang: 1979
Ausgabeland: Deutschland
Prägequalität: st (Stempelglanz)
Gewicht: 10,00 g
Gesamtauflage: 5.000.000
Durchmesser: 29,00 mm
Prägestätte: Staatlich Deutsche Prägestätten; Karlsruhe
Währung: Deutsche Mark
Art.-Nr.: 3124
Jahrgang: 1979
Ausgabeland: Deutschland
Prägequalität: PP (Polierte Platte)
Gewicht: 10,00 g
Gesamtauflage: 350.000
Durchmesser: 29,00 mm
Prägestätte: Staatlich Deutsche Prägestätten; Karlsruhe
Währung: Deutsche Mark
5 DM CU/NI Münze Otto Hahn 1979 Klicken zum Vergrößern

Mehr Ansichten

Produktdetails

Die Münz-Vorderseite zeigt das Schema der Kettenreaktion bei der Kernspaltung , dass der deutsche Chemiker und Nobelpreisträger Otto Hahn entdeckt hat. Diese Ausgabe zeigt das Prägezeichen "G" der Staatlichen Münzprägestätte Karlsruhe. Sie wurde von dem Künstler Helmut Stromsky aus Esslingen entworfen. Die Randinschrift "ERSTE SPALTUNG DES URANKERS 1938" bezieht sich auf die Entdeckung der Kernspaltung durch Otto Hahn.