100 Euro Goldmünze Österreich Das Gold Mesopotamiens 2019 PP

Bewerten Sie dieses Produkt als Erster

Bestand wird ermittelt
 

Regulärer Preis: 899,00 €

Special Price 839,00 €

steuerfrei
ODER

Angaben zur Prägung

Art.-Nr.: 10563
Jahrgang: 2019
Ausgabeland: Österreich
Metall: Gold (986/1000)
Prägequalität: PP (Polierte Platte)
Gewicht: 16,23 g
Gesamtauflage: 30.000
Durchmesser: 30,00 mm
Prägestätte: Münze Österreich
Währung: Euro
100 Euro Goldmünze Österreich Das Gold Mesopotamiens 2019 PP Klicken zum Vergrößern

Mehr Ansichten

Produktdetails

Das Gold Mesopotamiens: Glanz der Sonne, Glorie der Könige und Götter.

Die sechsteilige Serie begibt sich auf die Suche nach der geheimnisvollen Bedeutung des Goldes in den Hochkulturen: nach Mesopotamien und ins Alte Ägypten, zu den Inkas, zu den Skythen, nach Indien und China. 

Das seltene Gold wurde damals zu rituellen Gegenständen Schmuck oder Kunstfiguren verarbeitet und war schon damals das wichtigste Edelmetall. Jahrtausendalte Kunstschätze werden von Münzen wiedergegeben. 

Mesopotamien, auch Zweistromland genannt, wird vom Euphrat und von der Tigris durchflossen. Gold war in der Hochkultur mit Ansehen und Reichtum verbunden und war den Mächtigen vorbehalten und spielte vor allem als ritueller Gegenstand eine wichtige Rolle. Das Gold kam damals vor allem aus Ägypten, dem Land, von dem man meinte, es schwimme im Gold. 

Auf der Münze wird der sagenumwobene König Nebukadnezar II., ca. 640 bis 562 v Chr. mit seiner Hörnerkrone abgebildet. Auf der anderen Seite ist ein Stierkopf zu sehen, der auf der Goldenen Lyra von UR, ca. 2500 v Chr. abgebildet war. Dieser wird von mesopotanischen Ornamenten ergänzt.

Die detailliert gestalteten Münzmotive erfreuen jeden Goldliebhaber. 1/2 Unze Gold in der höchsten Prägequalität Polierte/Platte im Etui und mit Echtheitszertifikat. 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch gekauft